4. Juli 2023

Teilen Sie den Beitrag

Innovativer Ansatz für das Recycling fluorierter Gase

ERP Portugal, Teil der Landbell Group, ist Partner des Projekts LIFE 4 F-gases.

Ziel des Projekts ist es, eine innovative Technologie zu zeigen, mit der fluorierte Gase, die in handelsüblichen Kältemittelgemischen enthalten sind, selektiv für die Wiederverwendung zurückgewonnen werden können, wodurch ihre Umweltauswirkungen minimiert werden.

Heutzutage werden die meisten verbrauchten fluorierten Gase, die als Kältemittel verwendet werden, aufgrund des Mangels an verfügbaren Technologien als Rückstände behandelt und verbrannt.

Das Projekt, das bereits 2021 begann und 2025 enden soll, wird auch zur Entwicklung der EU-Umweltpolitik beitragen, insbesondere in Bezug auf die Bekämpfung des Klimawandels und die Umsetzung der Grundsätze der Kreislaufwirtschaft im industriellen Sektor.

Die Emissionen fluorierter Gase, die vor allem im Kühlsektor verwendet werden, sind einer der Hauptverursacher des Klimawandels. Diese Emissionen haben seit 1990 um 60% zugenommen. Wenn dieser Trend anhält, werden die fluorierten Emissionen bis 2050 voraussichtlich um das 4- bis 5-fache ansteigen.

ERP Portugal ist einer von fünf Projektpartnern, zu denen auch die NOVA-Universität Lissabon, die Universität von Kantabrien, APRIA Systems (Technologiepartner) und Ambigroup (Recycler) gehören.

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

Ähnliche Beiträge

  • Landbell News